Content

Gaming Prozessor

Zwischen Kachel- und Listenansicht wechseln
1 - 1 von 1
loading
  • Seitennummer 0
    EPYC 7351 / 2.4 GHz Prozessor
    Liefertermin nicht bekannt
    Der Artikel ist momentan nicht verfügbar. Das Datum des nächsten Wareneingangs ist nicht bekannt.
    Wählen Sie einen alternativen Artikel oder wenden Sie sich an die nächste Filiale.
    Gratisversand
    1’032.75
    Liefertermin nicht bekannt
    Der Artikel ist momentan nicht verfügbar. Das Datum des nächsten Wareneingangs ist nicht bekannt.
    Wählen Sie einen alternativen Artikel oder wenden Sie sich an die nächste Filiale.
    Gratisversand
    Artikel im Warenkorb
    0 Artikel im Warenkorb

    Total CHF 0.–

    Zum Warenkorb
    Artikel-Nr. Fust: AN8329690
    • Prozessor EPYC
    • Prozessor Typ 7351
    • Installierte Anzahl 1
    • Hersteller AMD
    Liefertermin nicht bekannt
    Der Artikel ist momentan nicht verfügbar. Das Datum des nächsten Wareneingangs ist nicht bekannt.
    Wählen Sie einen alternativen Artikel oder wenden Sie sich an die nächste Filiale.
    Gratisversand

Gaming Prozessor von Intel und AMD

Der Prozessor ist der zentrale Bestandteil deines Gaming PCs und bildet in Kombination mit der Grafikkarte das Leistungsrückgrat deines Systems.

Der Prozessor übernimmt alle Rechenoperationen, die nicht von der CPU der Grafikkarte (=GPU, Graphics Processing Unit) übernommen werden. Im PC-Gaming Bereich gibt es bei Prozessoren zwei erwähnenswerte Hersteller, die zum Einbau in Frage kommen: AMD (Ryzen) und Intel (Core).

Für einen Gaming Prozessor sind die wichtigsten Kriterien eine hohe Taktfrequenz. Ideal sind Frequenzen um die 4 Gigahertz (GHz). Zudem ist die Möglichkeit der Übertaktbarkeit zentral. Die freie Wählbarkeit des Multiplikators ist dabei ein wichtiger Faktor. Bei Intel ist das etwa bei allen Extreme Editions und Modellen mit einem "K" am Ende der Fall, bei AMD ist dies der Fall bei allen Ryzen-Modellen. Ein weiterer Faktor ist die stärkere Kühlung. Das verhindert Überhitzung des Systems und sorgt für Top Performance.

Weiter sind mindestens 4 CPU-Kerne für die volle Leistungsfähigkeit notwendig. Die Rechenlast verteilt sich bei Mehrkern-Prozessoren gleichmässig auf alle Kerne, das führt zu einer besseren Spiel-Performance. Mehr Kerne bringen einen weiteren wichtigen Vorteil mit sich: Du kannst dadurch mehr Programme effizienter parallel nutzen, Zocken und auf dem zweiten Screen Youtube Videos schauen.

In unserem Online Shop findest du eine breite Auswahl an Gaming Prozessoren der Marktführer Intel und AMD sowie weitere.

Top