ACER jetzt bei Fust günstig kaufen

ACER

Im Sommer 1976 gründeten sieben Personen in Taiwan unter dem Namen Multitech ein Unternehmen, das sich seit 1987 als Acer präsentiert. Zunächst wollte Multitech mit nur 11 Mitarbeitern ein Multidistributor für elektronische Ersatzteile und ein Beratungsunternehmen für den Einsatz von Mikroprozessortechnik sein. Ein Startkapital von 25'000 Dollar war die Grundlage für ein heute milliardenschweres Unternehmen. Bereits ein Jahr nach der Gründung eröffnete Multitech seine erste Produktionsstätte in Taiwan und stellte dort Trainingssysteme für Mikroprozessoren her. In den ersten vier Jahren steigerte sich der Jahresumsatz von 1,6 Millionen auf 8 Millionen Dollar. 1982 und 1983 wurden die Heimcomputer II und III in den Verkauf gebracht, 1984 agierte das Unternehmen mit einer Tochterfirma erstmals unter der Marke Acer Periphal, die sich später in Acer Communication & Multimedia umbenannte. Peripheriegeräte für Computer und Unterhaltungselektronik wurden zum Schwerpunkt der Produktion. Seit 1987 firmiert das Gesamtunternehmen unter dem Namen Acer. Zehn Jahre später wurde das Notebookgeschäft von Texas Instruments übernommen und zusätzlich Geräte im Fremdauftrag beispielsweise von IBM produziert. Schnell steigt das Unternehmen zum weltweit drittgrössten Computerhersteller auf, nimmt aber unter der Eigenmarke nur den achten Platz ein. Mehrere Firmenübernahmen liessen das Unternehmen weiter wachsen. Auch nach der Jahrtausendwende setzte sich Aufstieg von Acer fort. Heute gilt das Unternehmen als zweitgrösster PC-Hersteller und hat auch HP und Dell hinter sich gelassen. Neben der Entwicklung und Produktion von Notebooks, Smartphones, Tablets und Computerperipherie stellt das Unternehmen auch LCD-Fernseher, Projektoren, Monitore und Mediacenter für Privat und kleine und mittlere Unternehmen her.

Mobil oder stationär komfortabel arbeiten

Notebooks und Desktop PCs gehören bis heute zum Kerngeschäft des taiwanesischen Unternehmens. Für mobiles Arbeiten bietet Acer Notebooks in der Reihe Aspire an. Unterschiedliche Ausstattungen natürlich auch in unterschiedlichen Farben machen die Auswahl im Segment Notebooks vielseitig, wenn auch nicht einfach. Hier sollte einfach in den Entscheidungsfokus gestellt werden, was der Nutzer mit dem Notebook machen will. Die Produktserie Aspire hat einen durchaus guten Ruf und gilt als modern und zuverlässig. Bei den Desktop Computern sind die Produktlinien Aspire, Pretador, Veriton und Revo One auf die unterschiedlichsten Ansprüche von PC-Arbeitern und Gamern eingestellt. Peripheriegeräte wie Monitor, Maus und Tastaturen ergänzen das Angebot, in dem auch All-In-One Rechner zu finden sind. Die Auswahl vieler unterschiedlicher Monitore unterstreicht, dass sich die Marke hier auch als Spezialist positioniert hat.

Mobile Kommunikation weiter gedacht

Acer engagiert sich nicht nur im Bereich Computertechnik sehr erfolgreich. Auch Smartphones und Tablets gehören zum Produktsortiment der Taiwanesen, die hier auf das Betriebssystem Android setzen. Die funktionalen und im mittleren Preisbereich liegenden Geräte überzeugen mit einem komfortablen Handling, präsentieren sich jedoch nicht als Highlights im entsprechenden Marktsegment. Dennoch sind die Smartphones und Tablets bei vielen Nutzern begehrt. In der aktuellen Liquid Serie sind die Geräte deutlich unter 200 CHF zu haben, was besonders für preisbewusste Verwender sehr attraktiv sein dürfte. Mit den ICONICA Tablets hat Acer auch die mobilen Nutzer erreicht und punktet hier mit klarer Funktionalität zum erschwinglichen Preis. Weiter gedacht ist das Zusammenspiel von Funktionalität, Einsatz und Preis, der die die Acer Geräte durchaus attraktiv macht und in Konkurrenz zu vielen teureren Geräten stellt.

Unterhaltungselektronik von Acer

Beamer und kleinere Projektoren sind ein weiteres Marktsegment der Marke. Eine grosse Auswahl mit unterschiedlichsten Spezifikationen erfüllt praktisch alle Wünsche an die Bildübertragungsgeräte, die heute in vielen Unternehmen zur Standardausstattung gehören. Und auch in den Privathaushalten nimmt die Beliebtheit der Projektoren zu, lässt sich damit doch ein nahezu perfektes Heimkinoerlebnis erzeugen. Gerade hier dürften beispielsweise die 3D-fähigenProjektoren interessant sein, für die Acer auch die passenden 3D-Brillen im Sortiment hat. Zubehör wie Deckenhalterungen oder motorische Leinwände ergänzen das Angebot an moderner Beamertechnik.

Computerzubehör und Peripherie

Netzwerkadapter, Converter USB zu Ethernet und Wireless Dongle ergänzen das Produktsortiment von Acer bei Fust. Dabei werden Netzwerkfunktionen technisch perfekt umgesetzt. Ob Einbau-Karte oder USB-Steckadapter, die Möglichkeiten richten sich immer nach dem vorgesehenen Einsatzzweck. Das betrifft auch weitere Peripheriegeräte wie beispielsweise Mäuse, die in der klassischen Ausführung genauso zu haben sind wie als speziell ausgestattete Gamermaus. Hier lässt sich gut auf die Wurzeln des Unternehmens schliessen, das eigentlich Ersatzteillieferant sein wollte und heute zu einem der grössten Anbieter in der Computersparte gehört.

Verlässlichkeit vs. Preis

Aufgrund der zumeist günstigen Preise wird oftmals davon ausgegangen, dass die Produkte von Acer wenig hochwertig und nur bedingt zuverlässig seien. Dass dem nicht so ist unterstreichen gefragte und hochwertige Produktserien wie beispielsweise die Notebook Aspire Serie. Acer versteht es, hochwertige Bauteile richtig zu kombinieren und in einer preisbewussten Herstellung günstige Geräte zu produzieren. Hier gibt es keine Auseinandersetzung zwischen Qualität und Preis. Die konsequente Hinwendung zur spezialisierten Produktion ist einer der Gründe dafür, dass Acer auch qualitativ hochwertige Produkte in einem günstigen Preissegment anbieten kann. Darüber hinaus rangiert die Marke unter der ökologisch am wenigsten bedenklichen Anbietern und nimmt im Test (2012) von 16 Herstellern Platz 4 ein. Durchaus auch ein gutes Signal dafür, dass Acer die Zeichen der Zeit nicht nur ökonomisch längst erkannt hat.

Top