Ratgeber CamcorderRatgeber Camcorder

Ratgeber Camcorder

Ratgeber Camcorder: Auswahl und Ideen

Camcorder kaufen

High Definition Camcorder
Standard Definition Camcorder
Pocket-Camcorder
Zubehör Camcorder
Sport-Kamera
Actioncam
Wasserdichte Kamera
Wasserdichter Camcorder
Speicherkarte
Objektive und Blitz
Fuß-Foto und Video
Akkus & Netz
Kamera-Akku
Camcorder-Akku

 

  1. Vergleichen Sie in Ihrem Fachgeschäft immer die Angebote mehrerer Marken, um die für Sie entscheidenden Leistungsmerkmale und gerade laufenden Preisaktionen und Kombiangebote herauszufinden.
  2. Fragen Sie, ob es sich bei den einzelnen Modellen um die neuesten Angebote handelt. Oft werden stillschweigend Vorgängermodelle angeboten. Diese müssen nicht schlecht sein, aber Sie können in der Regel eine Preisreduktion erwarten.
  3. Welche Bildqualität wünschen Sie ? Das Format der Zukunft ist High-Definition und liefert 5mal bessere Bildqualität. Zur Weiterbearbeitung dieses Formats auf dem Computer sind leistungsfähige Prozessoren und ein Filmschnitt-Programm der neusten Generation erforderlich.
  1. Am besten kommen Ihre eigenen Filme auf einem hochauflösenden Full-HD-TV Fernseher zur Geltung. Achten Sie schon beim Fernsehrkauf darauf, dass Sie Ihren Camcorder vorne oder auf der Seite und nicht nur von hinten daran anschliessen können.
  2. Es gibt Camcorder mit Band-Aufzeichnung, mit DVD, mit Harddisc (Festplatte) oder mit Speicherkarten. Jede Aufzeichnungsart hat ihre spezifischen Vorteile. Während das Band das günstigste Medium ist, liegen die Vorteile bei den Speicherkarten im schnellen Zugriff auf jede beliebige Stelle im Film und in der Kompaktheit. Hard-Disc-Geräte können dafür mehrere Stunden Film aufzeichnen, ohne dass man neue Speicherkarten oder Bandmaterial kaufen muss. Dafür muss man das Filmmaterial regelmässig auf ein externes Speichermedium transferieren.
  3. Meistens wird mit Camcorder aus der freien Hand ohne Stativ gefilmt. In diesem Fall ist es von Vorteil, wenn man über einen leistungsfähigen Bildstabilisator verfügt. Die besten Resultat erzielt man dabei mit optischen Bildstabilisatoren, die den elektronischen deutlich überlegen sind.
  4. Vergleichen Sie im Laden die verschiedenen Gehäuse-Formen (horizontal oder vertikal). Was liegt gut in Ihrer Hand? Was lässt sich gut bedienen? Manchmal können die Geräte auch zu klein oder zu leicht sein.
  5. Liegt Ihnen die Logik der Menueführung und der Bedientasten. Auch hier gibt es grosse Unterschiede, die Ihnen der Fust-Kaufberater gerne erklärt.
  6. Anschlüsse für TV und PC hat jeder Camcorder. Engagierte Filmer achten noch auf einen externen Mikrofoneingang und einen Kopfhörerausgang.
  7. Möchten Sie die Filme am PC/Mac bearbeiten? Im Fust finden Sie dazu die passende und neuste Software.
  8. Vergessen Sie das Zubehör nicht. Eine passende Tasche ist unverzichtbar. Für grössere Filmprojekte oder längere Reisen benötigen Sie noch einen Zusatzakku und je nach gewähltem Modell Reserve-Speichermedien (Bänder, DVD, Speicherkarten), Stativ. Profitieren Sie von der grossen und kompetenten Auswahl im Fust.
  9. Fragen Sie nach einer Garantieverlängerung um vor unliebsamen Überraschungen im Reparaturfall geschützt zu sein.